Presse

MUSICAL1.de  – Deutschlandpremiere in Tecklenburg

MUSICAL1.de – Deutschlandpremiere in Tecklenburg

Das Musical DON CAMILLO & PEPPONE feierte am 21. Juni Deutschlandpremiere auf der Freilichtbühne in Tecklenburg. Zuvor war es 2016 und 2017 in der Schweiz und in Österreich zu sehen. Das Musical unter der Regie von Andreas Gergen basiert auf den Romanen...

weiterlesen
Hair – Sächsische Zeitung vom 06. Mai 2019

Hair – Sächsische Zeitung vom 06. Mai 2019

…Mit voller Kraft und ganzem Einsatz wirft sich das Ensemble, erweitert durch die Studierenden der Theaterakademie Sachsen, in die Choreographien von Till Nau. …immer wieder neue Arrangements, neue Ideen, lustvoll mit individueller Note von jedem Ensemblemitglied...

weiterlesen
Hair – Mein Wortgarten

Hair – Mein Wortgarten

…Grandios und mitreißend in Szene gesetzt, begeistern ebenso die Tanz- und Gesangsszenen (Choreographie und Lichtkonzept: Till Nau), mal solo, zu zweit, dritt oder in der Gruppe mal temporeich, mal leise, traumversunken schwebend auf die Bühne gebracht. Übermütig...

weiterlesen
Auszug aus der Sächsischen Zeitung vom 03. April 2018

Auszug aus der Sächsischen Zeitung vom 03. April 2018

Guter Mond, du strahlst so helle. Die Landesbühnen holen mit Eduard Künnekes „Der Vetter aus Dingsda“ reichlich zwei Stunden Operettenglück nach Sachsen. In Radebeul findet auch die Musik ihre passenden Interpreten, jede Melodie ihre tragfähige Stimme und jede Type...

weiterlesen
Auszug aus der Kritik der NMZ von 02.November 2017

Auszug aus der Kritik der NMZ von 02.November 2017

…Dabei ist der Stoff von Stephen Sondheims „concept musical“ gar nicht so relevant für die Weinberg- und Schlossidylle in Radebeul und Moritzburg. Doch zum ganz großen Erfolg wurde „Company“ leider auch nicht in den Metropolen. Neben der riesigen Spielfreude findet...

weiterlesen
FLASHDANCE – Frankfurter Rundschau vom 06.07.15

FLASHDANCE – Frankfurter Rundschau vom 06.07.15

…Doch nach etwas schleppendem Beginn spielen sich Instrumentalisten wie Darsteller warm, und Letztere heizen mit heißen Tanzpassagen (Choreografie: Till Nau) dem sowieso schon von hohen Temperaturen mächtig ins Schwitzen gebrachten Publikum noch mehr ein. Dabei werden...

weiterlesen
FLASHDANCE – Frankfurter Allgemeine vom 05.07.2015

FLASHDANCE – Frankfurter Allgemeine vom 05.07.2015

…Fast ununterbrochen nicht nur zu singen, sondern auch weit über dem üblichen Musicalniveau zu tanzen, wie es die Tanzgeschichte erfordert, ist eine bravouröse Leistung….  …Choreograph Till Nau bleibt nicht nur nah am Film, er holt auf der mehrstöckigen Bühne (Oliver...

weiterlesen
I DO I DO – Wilhelmshavener Zeitung vom 16.09.2013

I DO I DO – Wilhelmshavener Zeitung vom 16.09.2013

Till Nau, an der Landesbühne bisher als Choreograph in Erscheinung getreten, hat ein fulminantes Regiedebüt hingelegt. Das Premierenpublikum war aus dem Häuschen.  …Romantische Szenen, eine sich dramatisch zuspitzende Ehekrise, gute Musik, peppige Songs, zwei...

weiterlesen