Tecklenburg bringt das Musical als deutsche Erstaufführung auf die Bühne und überzeugt dabei auf ganzer Linie vor allem mit einem herausragendem Cast, toller Regie und wunderbaren Choreografien.

Regisseur Andreas Gergen schafft es, an den entscheidenden Stellen aufs Tempo zu drücken, so dass sich vor allem Don Camillo und Peppone den einen oder anderen Schlagabtausch liefern können.

Till Nau entwarf moderne Choreografien, die oft witzig daherkommen und große Freude bereiten.